Neuer Trainingsplatz wurde durch Bürgermeister Uwe Bartels feierlich an den TSV 1919 Kusey übergeben

12.09.2020

Es war ein ganz besonderer Tag, dieser 28. August 2020. Feierlich wurde der neue Trainingsplatz durch Bürgermeister Uwe Bartels an den TSV 1919 Kusey übergeben.

 

Uwe Bartels erinnerte daran, dass dort - wo künftig das „runde Leder“ rollen wird - vor eineinhalb Jahren noch Pferde weideten. Der Kleinfeldplatz misst 45 mal 54 Meter und verfügt über 4 Flutlichtmasten, die nun auch wieder den Trainingsbetrieb in der dunklen Jahreszeit ermöglichen. Weiterhin wurde eine Beregnungsanlage installiert. Der Bürgermeister bezeichnete die erweitere Sportstätte in Kusey als „Vorzeigeobjekt“ in das rund 90 000 € Fördermittel vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten flossen.

 

TSV Vorsitzender Thomas Mann betonte „dass es die Aufgabe des Vorstandes sei, optimale Bedingungen für die Sportler zu schaffen“. Er erinnerte daran, dass der TSV Kusey vor 4 Jahren den alten Trainingsplatz aufgeben musste, was bundesweit für Schlagzeilen sorgte. „Das wollten wir nicht hinnehmen und es förderte bei uns den Ehrgeiz, uns etwas Neues zu schaffen was wir schon einmal hatten. Mit einer 4,2 kW Lichtanlage in den 4 Flutlichtmasten ist der Verein auch ökologischer aufgestellt.“

 

Thomas Mann bedankte sich im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder des TSV 1919 Kusey bei der Stadt Klötze, dem Stadtrat und dem Bürgermeister für diese Investition.

 

Die mit dem Bau des Trainingsplatzes beauftragte Firma testet gegenwärtig einen Mähroboter. Das „Elektroschaf“ macht einen guten Job, wie Thomas Mann feststellte, ist aber Eigentum der Firma, da diese sich auch für den Rasenanwuchs verantwortlich zeichnet.

 

Anschließend durchschnitten Nadine Schütte vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten, Bürgermeister Uwe Bartels und TSV – Chef Thomas Mann feierlich das Absperrband. Unterstützung erhielten sie von den G – Juniorenspielern Levi und Toni Mann.

 

Die anwesenden Gäste, wie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen, Sponsoren, Stadträte, Ortsbürgermeister Norbert Nieder und weitere Ortschaftsräte, Vertreter des KSB, Vorstandsmitglieder des TSV Kusey und weitere Kuseyer Einwohner zeigten sich anschließend bei einem kleinen Imbiss begeistert vom neuen Trainingsplatz, der die gesamte Sportanlage aufwertet.

 

Thomas Mann hatte zuvor auch daran erinnert, dass der TSV 1919 Kusey mit seinen aktiven und nichtaktiven Mitgliedern in Eigenleistung die Zuwegung zum Trainingsplatz gebaut und Materialcontainer aufgestellt hatte. Die vom Verein geschaffenen Werte haben einen geschätzten Wertumfang von rund 50 000 €.

 

Am Abend bedankten sich Ortsbürgermeister Norbert Nieder und TSV Chef Thomas Mann mit einem Imbiss bei diesen Helfern.

 

Als erste Spieler  durften die jüngsten Fußballer von der G – Jugend  den neuen Kleinfeld – Trainingsplatz für ihre erste Trainingseinheit in diesem Jahr nutzen. Sie sind die Zukunft des Vereins.

 

 

Wolfgang Mosel

Stellv. Vorsitzender/Pressewart

 

Foto: Der neue Trainingsplatz von oben. Der Mähroboter im Einsatz.